Wirtschaftlicher Wert der Gemeinde

Die Nowy Tomyśl Gemeinde ist ein städtisch-ländliches Gebiet. Ländliche Teile der Gemeinde sind typisch landwirtschaftliche Gebiete. In der Stadt und in den direkt anliegenden Gebieten konzentriert sich die Industrie, in der die Herstellung von medizinischen Geräten, Kunststoffverpackungen, Elektrogeräten, Kleidung, Sitzen für öffentliche Verkehrsmittel überwiegt. Die Betriebe in Nowy Tomyśl sind nicht nur heimische Betriebe. Hier haben viele Firmen aus Deutschland, Schweden, Dänemark und Niederlanden investiert.

Die Gemeinde ist im Besitz von ca. 300 H., die von für Investitionen bestimmt sind. Im überwiegenden Teil gehören diese Gebiete den privaten Besitzern an, die bereitwillig mit der Verwaltung zusammenarbeiten, wenn es um Gewinnung ausländischer Investmentpartner geht.

Starke Seiten der Gemeinde

  • günstige geographische Lage und gute Verkehrsverbindungen:
    • Nowy Tomyśl liegt in geringer Entfernung sowohl von der Landesgrenze - 120 km, als auch von der Hauptstadt der Region - Poznań - etwa 60 km
    • zwei unweit liegende Flughäfen (Passagier-Cargo: Poznań, Babimost)
    • geringe Entfernung von vier Bahnknoten (Poznań, Leszno, Krzyż, Zielona Góra)
    • ausgebautes Straßennetz mit dem Rest des Landes, darunter Autobahn A2 mit der Ausfahrt in der Nowy Tomyśl Gemeinde
  • günstige Grundstückpreise, die u.a. aus niedrigen Bodenklassen resultieren
  • Vorhandensein in Nowy Tomyśl vieler überlokalen Institutionen und solcher, die ein sehr reiches Dienstleistungsspektrum für die in Nowy Tomyśl tätigen Firmen anbieten:
    • Zollamt
    • Amtsgericht
    • Finanzamt
    • Landratsamt
    • Banken
    • Versicherungsanstalte
  • gut entwickelte technische Infrastruktur (Gas, Kanalisations- und Wasserversorgungsnetz, Energie). Nowy Tomyśl wird mit dem Wasser von höchster Qualität durch die Aufbereitungsanlage, die durch die Ende 2002 gebaut wurde, versorgt
  • Zahl und Charakter von ausländischen Investitionen, mit denen wir in der Nowy Tomyśl Gemeinde zu tun haben. Die Unternehmer, die hier ihre wirtschaftliche Tätigkeit ausüben, haben sich auf weitere Investitionen eingestellt, d.h. sie errichten, oder bauen Produktionshalle aus, investieren in ihren Maschinenpark und vergrößern die Raumkubatur
  • Natur- und Landschaftswerte (große Waldflächen, unverseuchte Natur)
  • ausgebautes Netz der Oberschulen, die die Jugendlichen zur verschiedenen Berufen ausbilden und die Bedürfnisse des lokalen Arbeitsmarktes sättigen
  • unternehmerische, aktive, umqualifizierungswillige Menschen, die die Stärke von Nowy Tomyśl bilden
    • Der Gemeinde wurde das Zertifikat "Fair Play-Gemeinde - Anerkannter Platz für Investitionen" erteilt, das nur den Gemeinden erteilt wird, die beste Bedingungen für Ausübung der wirtschaftlichen Tätigkeit und Investierung schaffen. Im Jahre 2004 bekam die Gemeinde in diesem Wettbewerb die höchste Note in der Kategorie "kleine Städte und Städtchen bis 30 000 Einwohner", was durch Vergebung eines Pokals bestätigt wurde.

Erleichterungen und Vergünstigungen für Investoren

  • Möglichkeit des Erlasses der Grundsteuer für Unternehmen, die neue Arbeitsplätze schaffen
  • Zusammenarbeit mit Investoren im Bereich von Lokalisierung und Vorbereitung der Investitionen
  • Schaffen der erforderlichen technischen Infrastruktur
  • ständige Hilfe und Beratung seitens des Rathauses im Investitionsprozess