5 Jahre Zusammenarbeit

Am 13. Dezember 2004 fand in Nowy Tomyśl ein Fest zum fünften Jahrestag der Unterschreibung von Partnervertrag zwischen den Gemeinden Nowy Tomyśl und Biesenthal-Barnim statt.

Der 13. Dezember 2004 war ein glücklicher Tag für Nowy Tomyśl und die deutsche Gemeinde Biesenthal-Barnim. Vor fünf Jahren haben die beiden Gemeinden einen Partnervertrag unterschrieben. Aus diesem Anlass trafen sich lokale Abgeordneten der beiden Gemeinden und Vertreter von Institutionen und Verbänden, die an dieser internationalen Zusammenarbeit teilnehmen, zu einer Jahrestagsfeier.

An diesem Treffen, das im Konferenzraum des Kulturzentrums in Nowy Tomyśl stattfand, nahmen über 80 Personen teil. Die Feier wurde vom Bürgermeister von Nowy Tomyśl geöffnet, der alle Gäste sehr herzlich begrüßte. Danach ergriff das Wort der Rathaus-Direktor von Biesenthal-Barnim Hans-Ulrich Kühne, der die Gäste aus Biesenthal vorstellte und alle Anwesenden mit dem Brief des Botschafters der Bundesrepublik Deutschalnd und des Botschafters der Republik Polens bekannt machte. Dem Brief konnten alle entnehmen, dass die Zeit zwischen Mai 2005 und April 2006 "das polnische Jahr in der Bundesrepublik Deutschand und das deutsche Jahr in der Republik Polens" erklärt wurde.

Dann wurde von der Inspektorin für Rathaus-PR, Marzena Kortus, eine multimediale Präsentation über die Geschichte und Verlauf der Zusammenarbeit zwischen den beiden Gemeinden vorgestellt.

Der wichtigste Teil der Feier war die Dekoration von Rathaus-Direktor von Biesenthal-Barnim, Hans-Ulrich Kühne, und Biesenthal Bürgermeister, Thomas Kuther, durch Vorsitzende des Stadtrates von Nowy Tomyśl, Eleonora Ścieszek, mit der Auszeichnung "Der Verdiente für Stadt und Gemeinde Nowy Tomyśl". Diese Auszeichnungen wurden den Schultzen von Biesenthal durch Stadtrat von Nowy Tomyśl mit dem Beschluss vom 5. November 2004 verliehen. Die Auszeichnungen, die als die höchste Anerkennung, die von Stadtrat von Nowy Tomys verliehen werden kann, gelten, waren eine große Überraschung und Freude für die dekorierten Einwohner von Biesenthal. Dann unterschrieben der Bürgermeister von Nowy Tomyśl, Henryk Helwing, und der Rathaus-Direktor von Biesenthal-Barnim, Hans-Ulrich Kühne, den Akt der Erneuerung des Partnervertrages vom 13.12.1999 mit folgendem Inhalt.

"Aus dem Anlass des fünften Jahrestags der Unterschreibung von Partnervertrag zwischen den Gemeinden Nowy Tomyśl und Biesenthal-Barnim erklären wir uns für weitere Zusammenarbeit und Erfüllung von Beschlüssen des Vertrages, mit der Absicht der Vertiefung der Freundschaft zwischen Einwohnern von Gemeinden Nowy Tomyśl und Biesenthal und der Entwicklung von beiden Regionen". Ein nettes Element der Feier waren Geschenke, die von beiden Seiten vorbereitet wurden. Die Gäste aus Deutschland brachten für Nowy Tomyśl eine schmackhafte Torte, deren wunderschöne Dekoration an den fünften Jahrestag der Unterschreibung von Partnervertrag anknüpfte. Diese effektvolle Süßigkeit wurde auf keramischem Geschirr, das in Biesenthal hergestellt wird, serviert. Der Rathaus-Direktor erklärte, dass sechs Elemente des Geschirrs sechs Teilnehmergemeinden der Biesenthal-Barnim Verband symbolisieren. Das Geschenk aus der Seite von Nowy Tomyśl war ein Photoalbum mit den Bildern der Stadt und ein Glassblock mit dem Stadtwappen. Mit der Feier wurde eine Ausstellung verbunden, wo Effekte der Zusammenarbeit zwischen Nowy Tomyśl und Biesenthal vorgestellt wurden. Die Gäste wurden auch gebeten, die Ausstellung von Gelegenheitstischen zu bewundern. Die Feier wurde auch durch ein Weihnachtsliederkonzert des Jugendgesangensembles des Kulturzentrums und Konzert der Schüler der Musikschule ersten Grades namens Witold Lutosławski verherrlicht. Nach dem Treffen in NOK wurden die Gäste aus Deutschland eingeladen, zwei Firmen aus Nowy Tomyśl zu besuchen: Milchgenossenschaft Top Tomyśl und Phoenix Contact Wielkopolska Sp. z o.o. Der Besuch in Nowy Tomyśl war auch eine Gelegenheit, die Stadt und Neuheiten aus den letzten fünf Jahren zu präsentieren. Der wichtigste Teil des Spazierganges war, das Korbweidenimage der Stadt zu zeigen.

Die Atmosphäre des Treffens zum fünften Jahrestag der Unterschreibung von Partnervertrag war sehr herzlich und freundlich. Die beiden Städte haben schon weitere Pläne, wie diese Zusammenarbeit weiter zu vertiefen und zu entwickeln it. Kommende Jahre der Zusammenarbeit werden also sehr reich an neuen Programmen und Initiativen sein.

Es muss auch bemerkt werden, dass im Rahmen des Partnervertrages zwischen den Gemeinden Nowy Tomyśl und Biesenthal-Barnim bisher folgende Institutionen ihre Zusammenarbeit vereinbarten­: Grundschulen aus Jastrzębsko Stare und Wytomyśl mit der Grundschule aus Biesenthal, Grundschule Nr. 2 in Nowy Tomyśl mit der Schule in Grüntal, Feuermänner aus Freiwilliger Feuerwehr, Senioren aus dem Polnischen Verband der Pensionäre, Rentner und Behinderten mit der touristischen Organisation "Naturfreunde", Fußballspieler aus LKS Korona Bukowiec mit dem Fußballklub Melchow-Grüntal, Mitglieder des Schützenvereins der Liga Obrony Kraju (Staatverteidigungsliga) mit dem Schützgilde Biesenthal. Es wurden auch zahlreiche individuelle Bekanntschaften angeknüpft. Die Verhältnisse zwischen den Einwohnern der beiden Partnergemeinden sind sehr freundlich. Die Treffen der kooperierenden Gruppen ermöglichen gegenseitigen Austausch von Informationen und Erfahrungen. Sie geben auch Anlass zur Unterhaltung und Erholung und ermöglichen Besichtigung neuer Gegenden und gemeinsame Ausfüge.